doing things

Posted on

REHEARSED IN Z Wie kann die Anwendung der digitalen Videobearbeitung einen choreografischen Prozess beinflussen? Wie bewegt sich ein digitaler Körper? doing things ist der Versuch Videomaterial in eine Live-Tanz-Performance zu

Ich ist Viele

Posted on

REHEARSED IN Z Viele Menschen haben heute mehr als ein berufliches Standbein. Jedes Standbein fordert ein eigenes Auftreten, eine eigene Identität, also ein eigenes Leben. Darüber hinaus nehmen wir, je

Zwofadolei*

Posted on

REHEARSED IN Z Zwofadolei. Das ist ein Zweifamilienhaus mit Doppelleitung. Im Niddatal stehen viele davon. Sie wurden gebaut für Menschen am Existenzminimum und Personen die unterwegs waren in eine neue

OPA ÜBT

Posted on

REHEARSED IN Z Unten im Orchestergraben steht der Dirigent. Ohne den geht es nicht. Vor dem Dirigenten sitzt das Orchester. Ohne das geht es nicht. Auf der Bühne stehen die

ROCKINSONG

Posted on

REHEARSED IN Z Samstag, 01.02. 20h, Sonntag 02.02. 18h Z.Zentrum für Proben und Forschung, Schmidtstrasse 12 VON UND MIT Nadav Cohen (Fagott) Jochen Göpfert (Lichtdesign) Andreas Merk (Performance) Mattis Kuhn