Kollektiv tausend||eins: „Grün“ (Europa-Viertel)

Posted on

Kollektiv tausend||eins: „Grün“ (Europa-Viertel)

Ein Audio-Walk im Europa Viertel.

„Auf der grünen Wiese“ sagt man zu Stadtbauprojekten, die außerhalb des städtischen Areals entstehen, vor den Toren der Stadt. Keine Verdrängung, keine Identität, so könnte das Credo heißen. Doch wie funktioniert ein Stadtviertel, das ohne Simulakrum in der Realität geplant wird? Was passiert, wenn die Idee von Mobilität noch weitergedreht wird? Was ist, wenn Städte an der Stelle von Menschen durch die Welt jetten? Lassen sich ganze Konzepte von Städten verpflanzen? Welche Funktionen hat die Grüne Wiese noch? Und wie wird im globalen Städtebau momentan mit der grünen Wiese umgegangen?

  • Share