The Factory – eine Besetzungsprobe

Posted on

Eine performative Installation von Swoosh Lieu (Johanna Castell, Katharina Kellermann, Juliane Kremberg und Rosa Wernecke)
Dauer: ca. 60 min.

The Factory nimmt die Produktion auf. Das Fließband läuft. Das Produkt ist ungewiss. Das Produktionsverfahren ist kreativ. Die Vollversammlung angekündigt. Die Produktionsbedingungen sind solidarisch. Die Gewerkschaft ist in Gründung. Der Produktionsort die Fabrik. Die Rollen sind verteilt, die Produktionsmittel nur geliehen. Der Streik bereits organisiert. Die Produktionseinstellung stimmt. Der Produktionsablauf läuft wie geschmiert. Die Haftung übernimmt Implantieren auf Naxos.
Swoosh Lieu grüßt die Konsument_innen! Zuschauer_innen aller Länder vereinigt Euch!

 

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und Frankfurter Stiftung maecenia für Frauen in Wissenschaft und Kunst.

  • Share