Aktuell

ID_Frankfurt e.V. berät bei der Antragstellung zu Dis-Tanzen

Mit dem zweitteiligen Hilfsprogramm DIS-TANZEN – einem Förderprogramm für Soloselbständige Tanzschaffende (DIS-TANZ-SOLO) und der Impulsförderung für Tanzschulen und Tanzpädagogik in kulturellen Einrichtungen (DIS-TANZ-IMPULS) – unterstützt der Dachverband Tanz Deutschland e.V. den Wiederbeginn künstlerischer und tanzpädagogischer Tätigkeit.

Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Entwicklung und Erprobung neuer Formen des künstlerischen und tanzpädagogischen bzw. tanzvermittelnden Arbeitens gelegt. Ziel von DIS-TANZEN ist es, die einzelnen Akteur*innen des Tanzes in der Zukunft zu stärken und innovative Beispiele sowie Modelle für die gesamte Tanzszene entstehen zu lassen.

Anträge stellen können Soloselbständige im Tanz – Choreograf*innen, Tänzer*innen, Dramaturg*innen, Produzent*innen, Kurator*innen, Techniker*innen, Tanzvermittler*innen, Tanzpädagog*innen und alle, die an künstlerischen und/oder tanzpädagogischen/tanzvermittelnden Prozessen professionell beteiligt sind und Ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

Die 3. Ausschreibungsrunde von DIS-TANZ SOLO findet vom 01.03. bis 22.03.2021 statt. In diesem Zeitraum werden auch wieder Beratungstermine stattfinden.

Weitere Informationen zum Förderprogramm unter www.dis-tanzen.de. Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, Hilfsprogramm DIS-TANZEN des Dachverband Tanz Deutschland