Liz Rech:
“Stadtentwicklung, Protestkultur und künstlerische Forschung”
(Vortrag)

Posted on

Stadtentwicklung, Protestkultur und künstlerische Forschung

Vortrag und Gespräch

22.9.    16.15

BASIS, Gutleutstraße 8-12, Frankfurt

Eintritt frei

Anlässlich der Performances From Station to Station und Fallhöhe spricht Liz Rech über urbane Interventionen, die sich an der Schnittstelle von Stadt, Protestkultur und künstlerischer Forschung befinden. Wo gibt es Widersprüche im aktivistischen Feld und wie kann Kritik an bestehenden stadtpolitischen Diskursen geäußert werden? Liz Rech ist Regisseurin, Performerin und Aktivistin aus Hamburg u.a. bei Komm in die Gänge und Schwabinggrad Ballett.

Partner:

Basis e.V.

  • Share