PORANNY SPACER

Posted on

RESEARCH RESIDENCE IN Z

Poranny Spacer ist ein Audiowalk, der von anderen, früheren und zukünftigen Spaziergängen durch den Warschauer Stadtpark Pole Mokotowskie erzählt, von Erfahrungen und Begegnungen, die mit diesem Park verknüpft sind.

Der Theaterzuschauer wird hier zum Zuhörer und Spaziergänger. Auf seinem Spaziergang mit Geisterstimmern, durchquert er viele Parks gleichzeitig: dem vorab auf einer Tonspur dokumentieren Park, dem historischen Park, der von uns akustisch reenacted wurde, dem aktuellen Park, welchen er physisch durchschreitet und einem vierten Park, der nur in seinem Kopf statt findet. Und der bei jedem Spaziergang neu entsteht.

Dadurch wird der Park zu einem dritten Raum, einer heterotopie, die sich nicht mehr nur als geographisches Territorium kartieren lässt. Er wird zu einer Zeitmaschine in welcher Geschichten und Erinnerungen koexistieren, sich überlagern überlagert….

Leitung: Eleonora Herder

Dramaturgie: Szymon Wróblewski

Sounddesign: Jan Mech

Stimmen: Iza Gwizdak, Dominika Kojro, Marcin Korcz und Eleonora Herder

 

  • Share