TANZWORKSHOP I
BEWEGUNG UND ARCHITEKTUR
EWELINA ZIELONKA

Posted on

SPACEBOX

Tanzworkshopformat von DAS PLATEAU und IMPLANTIEREN2018

ANMELDUNG HIER. 

 

Mit SPACE_BOX  widmet sich DAS PLATEAU einem speziellen Bereich zeitgenössischer Tanzkunst, der ortsspezifischen Tanzchoreografie, für und um den urbanen Raum.

Der Fokus von SPACE_BOX liegt darauf, einen gemeinsamen künstlerischen Prozess zu initiieren, Methoden zu vermitteln sich performativ-tänzerisch der städtischen Umgebung zu nähern und dadurch alle Teilnehmenden dazu zu befähigen, kollaborativ eine Tanzperformance zu gestalten. In den Choreografiewerkstätten wird prozessorientiert auf die Kompetenzen und den Input der Mitwirkenden eingehend gearbeitet.

 

Tanzworkshop I: Eins sein- Bewegung und Architektur

MIT: Ewelina Zielonka
ORT: Auditorium des Deutschen Architekturmuseum Frankfurt
TERMINE: Do, 6. + Fr, 7. September, 17:30 – 20:30  &  Sa, 8. + So, 9. September, 14:00 – 17:00
Showing am So, 9. September 2018, 18 Uhr (Treffpunkt Architekturmuseum Frankfurt)

 

 

Was bedeutet es, sich komplett auf einen Ort einzulassen? Ihn körperlich und über alle Sinne zu erfahren und zu versuchen, ein Teil von ihm zu werden?
Ewelina Zielonka wird die erste Choreografiewerkstatt der Idee widmen, „eins“ mit den ausgewählten Orten zu werden.
Im Rahmen ihrer Masterthesis entwickelte Ewelina einen künstlerischen Score (Regelwerk), der die Teilnehmenden dazu befähigt, sich dem öffentlichen Raum mit geschärften Sinnen zu nähern. Aufbauend auf den Sinneswahrnehmungen über Hören, Sehen und Fühlen werden Zugänge zur Bewegungsentwicklung an einem Ort geschaffen, so z.B. über die Textur eines Ortes. Im nächsten Schritt sollen die jeweiligen „Gesetze des Ortes“ (Beleuchtung, öffentliche Transportmittel etc.) erkundet und in performative Konstellationen übertragen werden. Darüber hinaus soll das Werkstattkollektiv eine Vorstellung davon entwickeln, was in der Vergangenheit oder fernen Zukunft an den ausgewählten, öffentlichen Ort geschehen ist oder wird, und darauf aufbauend Bewegungsverläufe und tänzerische Szenarien gestalten.
Sprache: Deutsch und Englisch

 

About: 
Ewelina Zielonka, geboren in Polen, studierte zeitgenössischen Tanz an der PPSKAK in Kalisz, Polen. 2013 schloss sie den Bachelorstudiengang in Bewegungsstudien, Performance und Tanzpädagogik an der Anton Bruckner Universität in Linz ab. Daran anschließend erhielt sie 2015 ihren Abschluss Master of Arts Contemporary Dance Education an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. In ihrer Masterthesis untersuchte sie, auf welche Art  Wahrnehmung für die Umgebung ein Einstieg in Bewegung und Tanz im öffentlichen Raum geben kann.

http://ewelinyzielonki.wixsite.com/the-sense-of-place

 

Eine Anmeldung für diesen Workshop erfolgt über das Onlineformular von DAS PLATEAU oder per Email unter info@dasplateau.org

 

 

 

Ein Projekt von: 

  • Share